user_mobilelogo

 "Ob man das Leben lachend oder weinend verbringt,
es ist dieselbe Zeitspanne"
(Weisheit aus dem Zen-Buddhismus)

 

Herzlich Willkommen und Tashi Delek!
Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über den kleinen Zen-Ratgeber "Karma Happens!", über Achtsamkeit und die Autorin Isabella Hof.

Die Kraft der Achtsamkeit und des Zen ist Thema dieser Autorenseite und des Buches KARMA HAPPENS! Nach einem schweren, persönlichen Verlust oder einschneidenden Erlebnis fangen viele Menschen an, Fragen über ihr Leben und ihre Ziele zu stellen. Der Moment eines solchen Tiefpunktes ist eine kritische und schmerzhafte Erfahrung, kann dadurch aber auch neue Chancen aufzeigen und eine Veränderung des Blickwinkels bewirken. Das Buch greift dieses Thema auf und fasst buddhistische Ansichten und philosophische Ansätze des Zen und der Achtsamkeit praxisbezogen und leicht verständlich zu einem kleinen Ratgeber zusammen. Autorin Isabella Hof hat mit KARMA HAPPENS! ein Buch über Achtsamkeit, Buddhismus und Glücksfindung verfasst, das westlich geprägt und mit konkreten Übungen und Anleitungen dem Leser ein mächtiges Werkzeug zur eigenen Lebenshilfe in die Hand gibt - Das Wissen um die Achtsamkeit des Zen.

Achtsamkeit zählt zu einer der elf „heilsamen Geisteszustände“, die nach buddhistischer Tradition zu kultivieren sind um den Pfad der Erleuchtung beschreiten zu können. Der Dalai Lama definiert Achtsamkeit in seinem Buch ,Rückkehr zur Menschlichkeit' so: „Achtsamkeit ist die Fähigkeit eines Menschen, sich geistig zu sammeln und sich auf diese Weise auf seine zentralen Werte und seine innere Motivation zurückzubesinnen.“

In erster Linie ist Achtsamkeit also eine wachsame Selbstbeobachtung, die es uns erlaubt, unsere eigenen Handlungen und Denkweisen wertungsfrei zu erfassen. Nur wer sich selbst kennt und um seine eigenen Schmerzen, Begierden und Emotionen weiß, der ist in der Lage etwas zu verändern. Im Zen spricht man von der „Rückkehr ins Hier und Jetzt“ – eine Besinnung darauf, dass nur der gegenwärtige Moment Realität ist. Nur auf den gegenwärtigen Moment hat man Zugriff, deshalb sollte man sich auch mit Körper und Seele in diesem Moment befinden.

Oft fühlen wir uns als Beifahrer unseres eigenen Lebens. Wir arbeiten, kommunizieren, fühlen und leben vor uns hin, sind aber mit den Gedanken bereits beim nächsten Urlaub, beim nächsten Meeting oder der nächsten Mahlzeit, also der Zukunft. Oder wir sind seelisch mit schlimmen Erlebnissen aus der Vergangenheit belastet, kehren gedanklich immer wieder ins Vergangene zurück und lassen so die negativen Emotionen dieser Zeit wieder aufleben.

Das Buch KARMA HAPPENS! beschäftigt sich mit Zen-Lehren, die mit der Kraft der Achtsamkeit den Fokus auf das Hier und Jetzt lenken, um das Leben bewusst wahrzunehmen und die Dankbarkeit dafür zu fördern. In unserer westlichen Welt leben wir in einem Paradies des Überflusses und allen Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung. Trotzdem sind viele Menschen unzufrieden, unglücklich oder gestresst. Sie fühlen sich leer oder fremdgesteuert, fernab von den Zielen und Werten, die sie eigentlich im Leben angestrebt hatten. Im Buch KARMA HAPPENS! beschreibt die Autorin Wege aus dieser Unzufriedenheit und hin zur Besinnung auf das eigene Glück, das auch gleichzeitig das Glück der anderen Menschen aus dem Umfeld bedeutet. Zen und die Lehre der Achtsamkeit anwenden heißt die Verantwortung für das eigene Leben wieder zu spüren und anzunehmen.

Diese Selbstverantwortung nach dem karmischen Prinzip, also dem Prinzip von Ursache und Wirkung, ist einer der fundamentalen Leitsätze des Zen und des Buddhismus weltweit. Das Wissen um das karmische Prinzip und die Neutralisierung negativer Gedanken, Gefühle und Handlungen mit Hilfe der Achtsamkeit ist einfach und kann von jedem Menschen angewendet werden.